Ayurvedatherapeuth Manu Simonetti in Hannover

MANU SIMONETTI

AYURVEDATHERAPEUT & YOGALEHRER

Addresse:

Königswortherstr. 14 30167 Hannover

Alter:

35

Kinder:

Ein Sohn

Beruf:

ausgebildeter Yogalehrer (BYV) und Ayurveda Therapeut

Zertifizierung:

Berufsverband der Yoga Vidya Lehrer/innen (BYV) und Meditationsführer (BYVG)/ zertifizierter Amnanda Therapeut

Was ich mag:

Natur, Familie, Freunde, Sport, Achtsamkeit, Yoga und Austausch

Lieblingsessen:

thailändisch, indisch, Chili con Carne

Hobby:

Wandern, Reisen und Kochen

Follow me:

Partnerschaften und
Erwähnungen:

kneipp
biowelt
umweltstiftung
nemev
Was qualifiziert mich zur Durchführung

Was qualifiziert mich zur Durchführung

Die Durchführung der Amnanda Massage nach Baba Ramda Swami erfordert eine 1-jährige Ausbildung mit anschließender Zertifizierung. Die Amnanda Kur sollte nur von einem erfahrenen und zertifizierten Therapeuten angewendet werden.

Im Rahmen der Amnanda Ausbildung werden die Inhaltsstoffe der verwendeten Tinkturen und Öle, sowie zum Einsatz kommende Kräuter und Tees klassifiziert und ihre Wirkungsweisen erlernt. Des Weiteren ist das Studium der anzuwendenden Ölungs- und Massagetechniken ein wesentlicher Baustein der Ausbildung.

Als zertifizierter Amnanda-Therapeut ist es mir erlaubt, mein erlerntes Wissen im Rahmen einer 1-jährigen Ausbildung an euch weiterzugeben.

Indien, Kerala und Ayurveda

Indien, Kerala und Ayurveda

Meine ersten intensiven Berührungspunkte mit Yoga und Ayurveda hatte ich auf meinen Reisen durch Indien, ganz speziell durch das wunderschöne Kerala in Südindien. Mich faszinierte diese Jahrtausende alte Naturheilkunst, so dass ich mich intensiver mit ihr beschäftigte.

Ich trage ein starkes Bedürfnis in mir, Menschen an den Begegnungen, Erfahrungen und Schlüsselmomenten auf diesem Weg teilhaben zu lassen. Die Erkenntnis der Einheit zwischen Körper, Geist und Seele geht mit der Ausübung von Yoga einher. Schüler zu lehren, zu leiten und an meinen Erfahrungswerten und meinem Wissensschatz teilhaben zu lassen, liegt mir sehr am Herzen.

In der Verbundenheit von Körper, Geist und Seele den Zugang zu sich selbst und damit zu Allem zu finden.

Wer ich bin

Wer ich bin

Mein Name ist Manu Simonetti und bin 35 Jahre alt.

Eine wundervolle Frau und ein „kleiner Bär“ namens Anuuk sind mein Zuhause. Er ist 4 Jahre alt und hält uns ganz schön auf Trapp. Anuuk ist bereits jetzt schon ein kleiner Yoga-begeisterter Turner. Oft gesellt er sich bei meinen morgentlichen Übungen einfach dazu und übt schon fleißig.

Aus tiefstem Herzen bin ich Yogalehrer und unterrichte zahlreiche Schüler in meiner Yogaschule. Yoga ist für mich kein strikter Lebensinhalt, sondern eher mein liebster Wegbegleiter. Yoga hat mein Leben in vielerlei Hinsicht verändert. Ob auf physischer oder mentaler Ebene.

Das Leben mit Yoga ist  wie ein Wegweiser, der mir und meinen Schülern den Weg zu sich selbst eröffnen kann.

Meine Vita

  • geb. 1984 in Hannover
  • Spirituelle Reise durch Indien – Einblicke in die südindische Kultur und die Philosophie des Yoga
  • erste Berührungen mit Ayurveda in Kerala / Südindien
  • 2-jährige Ausbildung zum Yogalehrer (BYV)
  • Ausbildung zum Meditationskursleiter (BYVG)
  • 18-monatiges Fernstudium des Kriya Yoga
  • Self-Realization Fellowship, Los Angeles
  • Ausbildung zum ehrenamtlichen Sterbebegleiter beim APHD
  • Weiterbildung in verschiedenen Yoga Traditionen
  • praktizierender Yogalehrer seit 2011
  • Zertifizierter Therapeut für die Amnada Kur
  • Zertifizierter Ausbilder für Amnanda Kur-Therapeuten
Steinplatten mit Matras im Himalaya
  • Die Wirkung von Amnanda hat mich überwältigt. Im Alltag und ganz besonders im Umgang mit mir selbst. Amnanda ist ein toller Einstieg ins Ayurveda und die alte indische Heilkunst. Manu ist ein toller Therapeut, der mir mit seiner Ruhe das Lampenfieber nach 5 min genommen hat =).

    Petra

    img-testimonial
  • Es war meine erste Ayurvedakur und sie hat mich im wahrsten Sinne des Wortes „berührt. Es war ein intensive Erfahrung, ganz besonders mit Manu als Therapeuten. Durch Amnanda konnte ich mich selbst ganz neu erleben.

    Fanny

    img-testimonial
  • Ich war schon in verschiedenen Yoga Schulen in Hannover und hab mich noch nirgends so gut aufgehoben wie bei Manu. Super Lehrer, schöne Atmosphäre! Unbedingt ausprobieren!!!

    Bianca

    img-testimonial
  • Amnanda muss man erleben. Ein Hauch von Indien und ein Zustand völliger Entspannung. Genau das was ich mir gewünscht habe. Eine tolle Zeit! Danke Manu! … und die ayurvedischen Tees waren besonders lecker!

    Marie

    img-testimonial
Amnanda weitergeben

Amnanda weitergeben

Die Kur besteht aus einer Kombination von ayurvedischen Massagen und der Anwendung spezieller ätherischer Öle. Sie umfasst zwölf monatliche Sitzungen, ist also nach einem Jahr abgeschlossen.

Ich bin dermaßen überzeugt von der Methode, dass ich mich noch zusätzlich zum zertifizierten Amnanda-Ausbilder qualifizieren ließ, um aktiv an der weiteren Verbreitung dieser ayurvedischen Anwendung mitzuwirken.

Nach einer langen sinnsuchenden Zeit war es die Lehre des Yoga, die mich zum Ayurveda und zu Amnanda geführt haben. Amnanda hat mich endlich ankommen lassen in diesem, in meinem Leben.

Stresserfahrungen lösen?

Stresserfahrungen lösen?

Der Amnanda-Ansatz geht davon aus, dass wir Stresserfahrungen und negative Erlebnisse nicht nur mental, sondern auf zellularer Ebene  auch physisch speichern.

Gegen diese gespeicherte Information und die mit ihr verbundenen Blockaden geht Amnanda systematisch vor und reinigt Körper und Geist von unliebsamen Altlasten.

Auf diesem Wege öffnen sich deine Sinne wieder für positive Stimmungen und Energien und du begegnest dem Alltag gelassener und entspannter als zuvor.

Amnanda kann ihre Wirkung sehr intensiv auf zellulärer Ebene entfalten, so dass negative Erfahrungen gelöst und du dich wieder befreien kannst.

Wie Amnanda mich fand

Wie Amnanda mich fand

Alles begann mit einem Foto beim Besuch der Yogaschule einer Kollegin. Ich war sofort in den Bann dieses ganz besonderen Menschen gezogen.

Sie nannte sie mir seinen Namen: Baba Ramdas Swami. Der tibetische Mönch und Ayurveda Arzt schenkte einer breiten Öffentlichkeit eine Heilmethode, die zuvor für Jahrhunderte exklusiv der klösterlichen Praxis vorbehalten war: die sogenannte Amnanda-Kur. Es dauerte über 300 Jahre sie zu entwickeln und zu verfeinern. Das Wissen aus dem Amnanda schöpft ist weitaus älter als 2000 Jahre!

Dieser Mensch auf dem Foto fazinierte mich so sehr, dass ich begann mich intensiv mit Amnanda zu beschäftigen. Ayurveda veränderte mein Leben!